Unternehmen

Hop Drying 1961

Die Trockner-Produktion begann 1950 mit dem Bau von klassischen Darren für die Trocknung von Hopfen, da unsere Firma in der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt liegt. Bald darauf erfolgte die Konstruktion von kontinuierlichen Bandtrocknungsanlagen für weitere Produkte. Diese Technologie wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und findet sowohl Verwendung in der Nahrungsmittelindustrie als auch in der Pharmazie, Chemie und Entsorgungsindustrie.

1.1

In enger Kooperation mit unseren Kunden verwirklicht BINDER komplexe Projekte für die Trocknung, Vor- und Nachbehandlung von Obst, Gemüse und Heilpflanzen. Gleichzeitig sind unsere Anlagen ideal geeignet, um Produkte aus der chemischen und pharmazeutischen Industrie zu trocknen. Wir begleiten Sie bei der Planung kompletter Verarbeitungslinien vom Konzept bis zur Inbetriebnahme. Zuverlässigkeit und technische Kompetenz führten im Laufe der Jahre zu einem besonderen Vertrauensverhältnis zwischen unseren Kunden und BINDER.